Menü

Unser

Atelier

 

Seit über 125 Jahren ist Laufer in Bad Hersfeld für außergewöhnliche und individuelle Schmuckkreationen bekannt.

Immer am Linggplatz 4 beheimatet, hat das Unternehmen eine spannende Vergangenheit durchlaufen, wird heute in der 4. Generation von Matthias Laufer-Klitsch geführt und schaut optimistisch und voller Kreativität in die Zukunft.

 

Ambiente  Historie

 

 

Ambiente

 

Laufer-Atelier

Seit 2016 begrüßen wir Sie in unseren neu gestalteten Ambiente im denkmalgeschützen Haus am Linggplatz 4 in Bad Hersfeld.

Weiter zur Historie

 

Unsere

Historie

 

  • 1895

    Am 2. November eröffnet Goldschmiedemeister Heinrich Laufer im Alter von 26 Jahren nach Ausbildung in Sangerhausen, Mühlhausen, Weimar und Göttingen im Hause seines Vaters ein „Gold- und Silberschmiedegeschäft“.

    1899

    Heinrich Laufer heiratet Käthe Hucke aus Rotenburg/F.

    1901

    Am 20. September 1901 wird Tochter Charlotte geboren. Sie wird an der Zeichenakademie in Hanau eine Ausbildung zur Silberschmiedin machen und anschließend bei einem Graveurmeister in die Lehre gehen.

  • 1935

    Heinrich Laufer stirbt nach langer Krankheit an einem tückischen Rheumaleiden. Käthe Laufer führt das Geschäft mit ihrer Tochter Charlotte weiter. Geburtsjahr von Gunther und Emilie Laufer-Klitsch.

    1943

    Das Geschäft muss auf behördliche Anweisung schließen. Charlotte erhält eine Einberufung zur Wehrmacht.

    1945

    Als am Karfreitag, den 31. März US-Truppen in die Stadt einrücken, wird das Geschäft von Soldaten geplündert und verwüstet. In der Folgezeit halten die beiden Frauen das Unternehmen durch den Verkauf unechter Metallwaren am Leben, mit der Währungsreform 1948 beginnt der Aufschwung. Der Verkauf von Uhren und optischen Geräten wird aufgegeben, man konzentriert sich auf Echtschmuck und Tafelsilber.

  • 1964

    Käthe und Lotte Laufer stellen den 29-jährigen Goldschmiedemeister Gunther Klitsch ein. Er hat bei Goldschmied Gustav Wieland in Unterreichenbach bei Pforzheim gelernt, seine Kenntnisse in der angesehenen Juwelenwerkstatt Kranz erweitert und an der Kunst- und Werkschule in Pforzheim studiert. Die Meisterprüfung legte er 1962 ab.

    1967

    Gunther Klitsch wird Geschäftsführer und Komplementär der Heinrich Laufer KG.

    1969-1975

    Gunther Klitsch heiratet Emilie Nierula. Kurz darauf wird er von Lotte Laufer adoptiert, wodurch es zum Familiennamen „Laufer-Klitsch“ kommt. 1970 feiert das Geschäft das 75-jährige Jubiläum; Geburtsjahr von Matthias Laufer- Klitsch. 1975 erfolgt der erste grundlegende Umbau des Geschäftshauses.

  • 1978

    Um der stark steigenden Nachfrage nach individuellen Goldschmiedearbeiten Rechnung zu tragen, wird das Hinterhaus abgerissen und durch einen Neubau mit erheblich vergrößertem Atelier ersetzt.

    1980er/1990er

    Gunther und Emilie Laufer-Klitsch prägen den Stil des Hauses. Sie legen den Schwerpunkt der Kollektion auf innovativen Designschmuck, verstärkt auch in Platin. Durch die jährlichen Bad Hersfelder Festspiele mit ihrer großen Publikumsresonanz in den Sommermonaten erweitert sich auch der Kundenkreis beträchtlich über die Kreisgrenzen hinaus.

    1988

    Charlotte Laufer stirbt im Alter von 87 Jahren. Seit 1978 hatte sie sich zunehmend aus dem aktiven Geschäftsleben zurückgezogen, aber das Firmengeschehen immer noch mit großem Interesse verfolgt.

  • 1993

    Mit der umfassenden Neugestaltung der Geschäftsräume sowie von Eingangsbereich und Schaufenster erfolgt der bis dato größte Umbau der Unternehmensgeschichte. Aufnahme in den Kreis der „Platinstudios“.

    1995

    Das 100-jährige Jubiläum wird gefeiert.

    2000

    Nach Ausbildung zum Goldschmied an der Goldschmiedeschule in Pforzheim und in Essen, einem Betriebswirtschaftsstudium an der Berufsakademie Heidenheim, einer Fortbildung in Diamantengraduierung in Idar- Oberstein und diversen Praktika tritt mit Matthias Laufer-Klitsch die vierte Generation in das Unternehmen ein.

  • 2001

    Eröffnung des Geschäfts „FORMZWO by LAUFER“ in unmittelbarer Nachbarschaft des Stammhauses für trendige Kollektionen in Edelstahl und Silber. Erstmalige Aufnahme in die Liste der besten 100 Juweliere & Goldschmiedateliers im deutschsprachigen Raum des „Schmuck Magazins“ – eine Auszeichnung, die das Geschäft bis heute ununterbrochen hält.

    2012

    Emilie Laufer-Klitsch stirbt nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 77 Jahren.

    2016

    Grundlegende Neuausrichtung des Unternehmens mit tiefgreifendem Umbau der Geschäftsräume. Im Fokus stehen zunehmend hochwertige Anfertigungen und eigene Kollektionen, besondere Edelsteine und Diamanten. Ausgesuchte hochwertige Manufakturen ergänzen das eigene Angebot.

  • 2019

    Gunther Laufer-Klitsch stirbt im Alter von 83 Jahren. Bis zuletzt nahm er interessiert und begeisterungsfähig regen Anteil am Geschäftsgeschehen, insbesondere an den Kreationen des eigenen Ateliers.

    2020

    Juwelier Laufer feiert 125-jähriges Jubiläum und zählt damit zu den ältesten Einzelhandelsunternehmen in Bad Hersfeld in Familienbesitz. Die Arbeiten aus eigenem Atelier finden immer mehr überregionale Liebhaber. Flankiert werden die Laufer- Kreationen weiterhin durch herausragende Kollektionen internationaler Manufakturen.

    2021

    Unser Team im Jahre 20201.

 

Ihre

Anfrage

LAUFER LOOKBOOK

Bitte senden Sie mir das LAUFER LOOKBOOK zu.


DATENSCHUTZ

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zum Absenden geben Sie bitte als SPAM-Schutz die Zahl 7604 in das nachfolgende Feld ein:

 

 

VEREHRTE KUNDEN,

GEGENWÄRTIG HABEN WIR WIE FOLGT FÜR SIE GEÖFFNET:

MO - FR von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
und von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
sowie SAMSTAGS von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

ABER AUCH AUßERHALB DIESER KERNZEITEN SIND WIR SELBSTVERSTÄNDLICH JEDERZEIT UNTER

Telefon: 0172 784 2104 oder
E-Mail:
laufer@t-online.de

ERREICHBAR, um über eine Terminvereinbarung unnötige Wartezeiten zu vermeiden oder Ihren persönlichen Wunschtermin zu ermöglichen!

Wir sind flexibel und sicher, die für SIE angenehmste Lösung zu finden!

Ihr Matthias Laufer-Klitsch & Team

 

Anschrift

Linggplatz 4
36251 Bad Hersfeld

Kontakt

Telefon: 06621 2225
E-Mail: info@laufer-juwelier.de

Anfrage

Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Anfrage über unser Formular zu stellen

Ihre Anfrage

Öffnungszeiten

Mo - Fr    10.00 bis 13.00 Uhr
15.00 bis 18.00 Uhr
 
Sa10.00 bis 14.00 Uhr
 
sowie nach telefonischer Vereinbarung
unter 0172 784 2104